Was können erwachsene von kindern lernen?

Von deinem Kind lernenDas Kind kommt in unsere Welt und besitzt nur bedingungslose und bedingte Reflexe. Von den ersten Tagen an lehren Erwachsene ihrem Kind nützliche Dinge. Aber nur sehr wenige Menschen wissen, dass Kinder viel lernen können.

Was können Erwachsene von Kindern lernen?

Lass dich nicht an deinen Problemen hängen. Kinder können wegen einer Kleinigkeit sehr verärgert sein. Aber die Störung vergeht schnell. Schlechte Laune bei Kindern, dauert nicht lange, sie genießen ständig das Leben. Leider verlieren unsere Eltern ihre Fähigkeit, Kleinigkeiten zu genießen, aber alle Störungen und Beschwerden werden nicht auf kindliche Weise geschätzt - Wochen, Monate, sogar Jahre. Lerne von den Kindern "loslassen" Probleme und Beschwerden. Diese Fähigkeit wird dein eigenes Leben erleichtern.

Sag ein entscheidendes Nein zur Routine! Kinder können Handlungen wiederholen, die uns täglich routinemäßig vorkommen: bauen Sie einen Turm, kleiden und ziehen Sie ein Spielzeug aus, beobachten Sie endlos den gleichen Zeichentrickfilm. Die Eltern sind erstaunt über diese Fähigkeit: Wie wird dem Baby nicht langweilig? Wir vergessen ständig, dass Wiederholung für ein Baby keine Routine ist, wie für Eltern. Für ein Baby ist die Erfüllung von homogenen Handlungen notwendig, um große Energie zu realisieren. Wenn die Eltern auch lernen würden, sich mit homogenen Angelegenheiten zu befassen, würde Langeweile für immer aus unserem schönen Leben verschwinden.

Müdigkeit erkennen. Baby kann unter allen Bedingungen einschlafen: auf dem Topf, auf dem Boden, am Tisch. Auch wenn Sie es zu Bett und zum Ausziehen tragen, wacht das Baby nicht auf. Das Unterbewusstsein spürt es: Wenn du nicht die Kraft hast, musst du dich ausruhen. Eltern verlieren leider dieses Wissen. Als Ergebnis erhalten sie die Diagnose "chronische Müdigkeit", die das Leben der Menschen zerstört. Stimmen Sie zu - dieses Bedürfnis, von Kindern zu lernen.

Beeile dich langsam. Kinder widerstehen beständig verschiedenen Zeitplänen. Damit kämpfen alle Eltern, weil es unsere Aufgabe ist, dem Kind beizubringen, in einer Welt der Regime und Stundenpläne zu leben. Eltern haben es immer eilig, haben immer keine Zeit. Zeitprobleme sind eine häufige Erkrankung der Eltern. Ein Kind bereut nicht die Zeit für eine interessante Lektion. Dies entlastet vor allem Stress und entwickelt seine Fähigkeiten.

Eltern müssen auch manchmal über das langweilige Leben hinausgehen, um zu tun, was sie lieben. Zeit im Nirgendwo verbringen ist kein Luxus. Aber das ist die richtige und gute Methode, sich wie eine echte Person zu fühlen.

Versuche zu spielen. Kinder sind nicht der interessanteste Beruf, der sich in ein Lieblingsspiel verwandeln kann. Der Junge selbst stellt Regeln auf, legt eigene Rekorde auf oder präsentiert sich in der Rolle der Eltern. All dies ermöglicht es dem Kind, das Interesse an der Tat zu bewahren. Eltern haben einen Grund, es in Betrieb zu nehmen. Lernen Sie, mit Ihren gewohnten oder Lieblingsdingen zu spielen, und Ihr Familienleben wird heller und glücklicher, und Ihre eigenen geschäftlichen Qualitäten werden nie leiden.

Schau die Welt auf eine neue Art an. Das Kind sieht die Welt mit ganz anderen Augen an, nicht wie seine Eltern. Manchmal ist es nützlich, die vertrauten Dinge durch die Augen des Babys zu betrachten.

LEAVE ANSWER