Wegwerfwindeln. windeln - benutzerhandbuch (teil 2)

Wegwerfwindeln. Windeln - Benutzerhandbuch (Teil 2) 5 3.7

Waren für Neugeborene

Wegwerfwindeln. Windeln - Benutzerhandbuch (Teil 2)

Heute wird die junge Mutter mit verschiedenen Gütern für die Sorge des Kindes gut versorgt. In diesem Artikel werden wir weiter über Windeln sprechen.

Eugene Komarovsky Kinderarzt, Cand. Honig. Wissenschaften, g. Charkow

Mythische Probleme

Jungen und Windeln. Werden Windeln Jungs schaden? In den Medien wird gelegentlich und oft berichtet, dass die Verwendung von Wegwerfwindeln die Ursache für männliche Unfruchtbarkeit ist. Tatsächlich gibt es eine Reihe von Studien, die beweisen, dass die Wirkung eines erwachsenen Mannes mit erhöhter Temperatur auf das Hodensack zu einer Abnahme der Aktivität der Spermatozoen führt. Sofort betonen wir: Es geht nicht um Unfruchtbarkeit, d.h. vollständige Beendigung der Spermienbewegungen, aber nur eine Abnahme ihrer Aktivität.

Das Wesen der Studie ist wie folgt: Erwachsene freiwillige Helden wurden in Wasser bei einer Temperatur von 45 ° C für 30 Minuten eingetaucht. Dieses Verfahren wurde täglich durchgeführt und nur 2 Wochen später wurde eine Abnahme der Spermienaktivität festgestellt. Der Versuch, aus diesem Experiment Schlüsse zu ziehen, dass die Windel schädlich ist, kann nur ein Science-Fiction-Autor sein. Spezifische Zahlen, nach zahlreichen Versuchen zu messen, sind wie folgt: bei der Verwendung von Gaze Windeln die Temperatur des Skrotums im Durchschnitt 34,9 ° C und bei Verwendung von Windeln - 36 ° C. Keines der 45 ° C ist nicht nah. Aber das ist nicht der Punkt: Schließlich wird die Temperatur des Skrotums gemessen, nicht die Temperatur des Hodens. Und der Unterschied ist sehr, sehr wichtig. Die Haut des Hodensacks zu erwärmen ist kein Problem, aber es ist keine leichte Aufgabe, die Eier selbst aufzuwärmen: die kompensatorischen Möglichkeiten des Thermoregulierungssystems sind zu groß.

Wenn der Hoden von Natur aus normal ist, d.h. Wenn es keine anatomischen Defekte gibt, kann keine Erhöhung der Temperatur der Umgebung eine Person davon abhalten, erfolgreich (effektiv) an der Fortpflanzung teilzunehmen.

Und noch eine unbestreitbare Tatsache, die fähig ist, die berüchtigtsten Skeptiker zu überzeugen, vorausgesetzt, dass die oben erwähnten Skeptiker zustimmen werden, zu reflektieren und Schlüsse zu ziehen. Wir haben bereits erwähnt, dass der Fötus den Hoden in der Bauchhöhle hat. Es gibt keine seltene Krankheit namens Kryptorchismus. Kryptorchismus ist eine Anomalie der Entwicklung, bei der der Hoden (einer oder beide) im Hodensack fehlt - er sinkt nicht ab und verbleibt nach der Geburt in der Bauchhöhle. In einer solchen Situation wird eine Operation durchgeführt, während der sich der Hoden von Natur aus an einen für ihn bestimmten Ort bewegt. Die Anzahl solcher Operationen ist Millionen.

Zahlreiche Studien an unbehandeltem Hodengewebe zeigten, dass, wenn die Operation im Alter von einem Kind unter 2 Jahren durchgeführt wird, keine Veränderungen in der Struktur des Hodens festgestellt werden können - weder zum Zeitpunkt der Operation noch in der Zukunft. Ie. der Hoden, der seit 2 Jahren in der Bauchhöhle war, unterscheidet sich strukturell oder funktionell nicht vom Hoden, der normalerweise ab dem Zeitpunkt der Geburt des Jungen im Hodensack auftritt. Aber die Temperatur in der Bauchhöhle ist 5 ° C höher als im Hodensack. Oben ständig, alle 24 Stunden am Tag, 2 Jahre hintereinander. Und das ist nicht alles. Bei Kryptorchismus ist eine Abkühlung des Hodens schwierig, da der Abstand zwischen der Hodenarterie und den Venen viel größer ist als bei der normalen Lage des Hodens. So stellt sich heraus: Auch wenn die Thermoregulation des Hodens durch unsachgemäße Platzierung der Gefäße gestört ist, auch wenn innerhalb von zwei Jahren die Hodentemperatur die Normaltemperatur um bis zu 5 ° C übersteigt - dies führt noch zu keinen negativen Folgen! Die Temperatur des Hodensacks (ich wiederhole noch einmal: es ist der Hodensack, nicht die Hoden) in der Wegwerfwindel ist höher, im Vergleich zur wiederverwendbaren Windel, um 1 ° C. 

Bei Versuchen, Windeln zu diskreditieren, gibt es eine Menge Unlogik. So wird in einem Zeitungsartikel über die Schädlichkeit von Wegwerfwindeln für Jungen ein Phänomen genannt "Treibhauseffekt". Das Wesen dieses Phänomens, aus der Sicht der Autoren, ist, dass nicht nur die Temperatur, sondern auch die Feuchtigkeit in der Windel höher ist. Es ist die Kombination dieser beiden Parameter, die eine verheerende Wirkung auf die sexuelle Gesundheit des zukünftigen Menschen hat. Das ist völlig unverständlich. Es scheint, dass der Zweck der Verwendung einer Wegwerfwindel in erster Linie ist, Feuchtigkeit zu entfernen, und das ist ihr Vorteil und wird gebaut. Es liegt innerhalb der Windel, aufgrund der spezifischen Eigenschaften des Saugmittels gibt es keine erhöhte Feuchtigkeit - im Gegenteil - es ist (Feuchtigkeit) niedriger, und die Haut ist trockener, verglichen mit wiederverwendbaren Windeln. Wiederum ist die Windel, egal wie fest sie befestigt ist, sehr luftdicht, und was kann der Treibhauseffekt sein, wenn die Feuchtigkeit niedriger ist und es keine Dichtheit gibt?

Um das Thema der Beziehung zwischen Windeln und Babys eines bestimmten Geschlechts zu schließen, stellen wir fest, dass, wenn "Jungen und Verwöhner" ein mythisches Problem ist, "Mädchen und Windeln" real sind. Der vorzeitige Wechsel der Windel und (oder) der Verstoß der Technik des Waschens bringen die Darmbakterien in die Scheide ein und verursachen die spezifischen Erkrankungen. Es ist klar, dass die Ursache dieser Krankheiten eine Verletzung der Regeln der Pflege ist, und die Art der Windel spielt im Prinzip keine Rolle. Mangel an Windel - es ist schwieriger zu erkennen, die Tatsache des "Stoßens", das Fehlen einer wiederverwendbaren Windel - Kot mit Urin gemischt, hat eine flüssigere Konsistenz, ist die Infektion leichter.

Krumme Beine. Ein weiteres angebliches Problem: "Wegen der Windeln bei Kindern sind die Beine gebeugt." Wenn das wahr ist, dann sollten die meisten der Erstklässler sehr legal sein. Da dieses Phänomen nicht beobachtet wird, besteht keine Notwendigkeit für eine eingehende Prüfung dieses Problems. Es ist klar, dass die Windeln selbst keine Verbindung mit der Gleichmäßigkeit ihrer Beine haben. Die Situation ist eher umgekehrt. Kinderärzte auf der ganzen Welt haben sich lange für das sogenannte "freie Wickeln" eingesetzt, bei dem die Beine in den Seiten gezüchtet werden. Es ist bewiesen, dass diese Position die Bildung und Entwicklung von Hüftgelenken am meisten physiologisch und günstig beeinflusst.

Echte Probleme, spezifische Krankheiten und häufige Ausbeutungsprobleme

Psychologische Aspekte. Es ist kein Wunder, dass Großmütter aus Windeln nicht begeistert sind: Windeln stören eindeutig die Aufrechterhaltung etablierter Traditionen - Sie wissen nichts, aber wir wissen, wir sagen, Sie hören zu und tun. Und diese psychologische Zwietracht bestimmt oft eine grundlegend andere Einstellung zu Windeln, und diese Haltung dient überraschend oft als Entschuldigung für Familienkonflikte. Es versteht sich von selbst, dass diese Konflikte auf Emotionen und elementarem Informationsmangel beruhen. Mit den Informationen können wir natürlich helfen, aber Emotionen sind etwas überschaubar.

Windel-Dermatitis. Rötung unter der Windel kann nicht nur eine Folge von Überhitzung, sondern auch eine Manifestation von Windeldermatitis sein. Dermatitis ist eine Entzündung der Haut. Die Windel bedeutet, dass es Windeln zugeordnet ist. Essenz - wenn die Windel mit Urin und lang anhaltendem Kontakt mit der Haut getränkt ist, d.h. Urin hat zu diesem Zeitpunkt noch nicht die Fähigkeit zu verdunsten, Hautreizungen treten auf, weil er bestimmten Harnstoffen wie Harnsäure ausgesetzt ist.

Symptome Windeldermatitis - Schwellungen und Rötung der Haut des Gesäßes und (oder) der Genitalbereich, manchmal - das Auftreten von Blasen und Peeling. Der effektivste, zuverlässigste und sicherste Weg zur Behandlung von Windeldermatitis ist der maximal mögliche Kontakt von geschädigter Haut mit Luft.

Die Fähigkeit der Haut des Kindes, sich zu erholen, können wir, Erwachsene, nur beneiden. Es ist nur notwendig, die schädlichen Faktoren zu beseitigen - und für einen Tag oder zwei ist das Problem nicht geschehen. Zur Behandlung, natürlich, Drogen verwenden: Pulver, Öle, spezielle Salben und Cremes. Die Wahl eines bestimmten Medikaments und Empfehlungen für seine Verwendung ist das Vorrecht Ihres Kinderarztes, und es ist nichts beschämend, rechtzeitig konsultiert zu werden, und nicht Selbstmedikation, zumal die Wahl der Mittel einfach deprimierend groß ist. Und noch einmal werden wir betonen: jede Kleidung behindert die Wiederherstellung der Ganzheit der Haut, deshalb ist nötig es so viel wie möglich jede Möglichkeit zu verwenden, das Baby nackt zu halten.

Allergische Dermatitis. Sprechen über die Auswirkungen von Einwegwindeln auf die Haut des Babys wäre nicht vollständig ohne allergische Dermatitis zu erwähnen. Beginnen wir wieder mit der Terminologie. Die Dermatitis ist, wie wir bereits wissen, eine Entzündung der Haut. Allergisch - aufgrund von Allergien, d.h. erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber bestimmten Substanzen. Diese Stoffe können in den Körper eines Kindes mit Nahrung gelangen - eine Nahrungsmittelallergie (zum Beispiel eine Frau, die eine Frau stillt, die Schokolade aß) oder die Haut direkt kontaktieren - eine Kontaktallergie.

Alle von uns in der Beschreibung einer Windelschuppe aufgeführten Symptome können auch bei allergischer Dermatitis auftreten - d. H. Sie können Rötung und Schwellung und Peeling und Vesikel finden. Hauptunterschiede:

  1. Diaper Dermatitis hat eine klare Lokalisierung - Gesäß und Genitalbereich, und allergische können überall auftreten - auf dem Papst und Kopf.
  2. Bei allergischer Dermatitis haben Veränderungen in der Haut sehr oft den Charakter eines Hautausschlages - d.h. nicht der ganze Rücken (ganzer Arsch, ganzes Bein, ganzer Bauch usw.) und einzelne Flecken, Flecken, Punkte, Pickel.
  3. Wenn die Ursache der Windeldermatitis immer offensichtlich ist - vorzeitigen Windelwechsel, dann ist allergische Dermatitis nicht so eindeutig. Selbst ein erfahrener Arzt versteht nicht immer, wer schuldig ist.

Nun, spezifische Informationen über die Optionen für die Beziehung zwischen einer Wegwerfwindel und allergischer Dermatitis. Es gibt drei Möglichkeiten.

  1. Leder Das Baby ist sauber, aber unter den Verwöhnungen gibt es eine klare Rötung, Flecken, etc. Es gab keine Gründe für das Auftreten von Windeldermatitis. In den allermeisten Fällen handelt es sich um eine kontaktallergische Dermatitis aufgrund der Windel. Eine ähnliche Situation tritt normalerweise auf, nachdem eine neue Windel an dem Kind getestet wurde (neuer Name, neuer Hersteller). Die Aktionen liegen auf der Hand - im Prinzip ändern sich die Looks der Windel, mit dem Sortiment, zum Glück - kein Problem.
  2. Im ganzen Körper und unter der Windel, einschließlich, gibt es Elemente des Hautausschlags. Die Windel und der Ausschlag sind nicht miteinander verwandt. Wir verstehen (natürlich mit Hilfe eines Arztes) die Gründe für das Auftreten von Veränderungen auf der Haut und setzen weiterhin Ihre Lieblingswindeln sicher ein.
  3. Auf dem Körper gibt es Manifestationen der allergischen Dermatitis, aber unter der Windel ist die Haut sauber. Die "interessanteste", in Bezug auf die Version des Autors, und übrigens sehr üblich. Natürlich müssen Ärzte mit den Ursachen von Allergien umgehen. Aber ich möchte wirklich aufpassen und Eltern beraten: Wenn der Körper Symptome einer allergischen Dermatitis hat, aber unter der Windel ist die Haut sauber - denken Sie vor allem an Kontaktallergien über Wasser, Kleidung, Waschmittel usw.

Miktion. Es gibt einige Krankheiten - sowohl akute als auch chronische und kongenitale, bei denen eine der ersten Erscheinungsformen der Krankheit eine Veränderung der Häufigkeit des Wasserlassens ist. Durch die Verwendung von wiederverwendbaren Windeln wird dieses Symptom sehr schnell erkannt und ermöglicht die rechtzeitige Durchführung der entsprechenden Untersuchungs- und Verschreibungsbehandlung. Windeln mit in dieser Hinsicht wegwerfbarem Problem. Über die Häufigkeit und das Volumen des Urinierens werden die Eltern ausschließlich nach dem Gewicht einer Windel beurteilt, und wie oft ein Kind auf ein kleines Bedürfnis hin absteigt - das ist allgemein ein Rätsel.

Empfehlungen:

  1. Eltern sollten mindestens indikative Häufigkeit und Häufigkeit des Urinierens wissen und in Zweifelsfällen einen Arzt aufsuchen. Die Diagnostik, die in der Regel die standardmäßige klinische Analyse des Urins und die Ultraschalluntersuchung der Nieren vorsieht, ist schmerzlos, sicher, kann praktisch in jeder Kinderpoliklinik durchgeführt werden und wird alle "i" punktieren.
  2. Bei einer Erhöhung der Körpertemperatur und dem Fehlen anderer offensichtlicher Symptome (laufende Nase, Husten, Hautausschlag, geschwollene Lymphknoten usw.) sollte man nicht vergessen, dass dies eine Manifestation einer Harnwegsinfektion sein kann. In einer solchen Situation ist es sehr ratsam, eine Weile von einer Windel aufzuhören und der Häufigkeit und dem Volumen des Urinierens zu folgen. Diagnose, natürlich, setzen Sie den Arzt, aber es wird toll sein, wenn Sie warten, bis der Kinderarzt kommt, können Sie mit ihm spezifische Informationen teilen: "uriniert wie immer" oder "uriniert häufig, aber leicht."
  3. Wenn das Kind, wie sie sagen, "auf einer flachen Stelle" plötzlich zu weinen beginnt, sich aber nach kurzer Zeit beruhigt, stellen Sie sicher, dass diese kurzen Episoden von "schlechter Laune" nicht mit dem Urinieren verbunden sind! Entferne die Windel und warte auf ein kleines Bedürfnis.

Ungefähre Mengen und Häufigkeit des Urinierens in Abhängigkeit vom Alter 

Alter

Volumen einer Portion Urin in ml

Anzahl der Urinierungen pro Tag

1 Tag

15

4-5

Bis zu 6 Monate

30

20-25

Von 6 Monaten bis 1 Jahr

60

15-16

LEAVE ANSWER